Öfen

 

 

Es gibt verschiedene Ofentypen, die sich in der technischen Ausrüstung und den Heizsystemen unterscheiden. Wählen Sie zwischen Grundofen, Warmluftkachelofen, Kachelofen mit Warmwassertechnik, Kachelherd oder Kaminofen.

 

Wir beraten Sie gerne auch persönlich.

 

 

 

 

» Grundofen

 

 

Der Grundofen ist ein Speicherofen, der seine Wärme nach ca. 1 - 2 Stunden über die äußere Hülle abgibt. Durch seine große Speichermasse speichert er die im Feuerraum erzeugte Wärme ein und gibt diese über seine Oberfläche als behagliche Wärmestrahlung bis zu 24 Stunden lang an den Raum ab.

 

 

 

» Warmluftkachelofen

 

 

Dieser Kachelofentyp hat nach ca. 30 Minuten seine Heizleistung erreicht. Er erzeugt neben einem Teil Strahlungswärme überwiegend Warmluft. Dadurch erbringt er einen Teil der gewünschten Heizleistung kurzfristig. Der Speicheranteil erhöht sich auf bis zu 8 Stunden, wenn der Warmluftkachelofen mit einer Speicher-Nachheizfläche aus gemauerten Schamottezügen versehen wird.

 

 

 

» Heizkamin

 

 

Die Wärmeabgabe erfolgt relativ schnell, deshalb ist der Heizkamin als Zusatzheizung optimal geeignet. Ein Teil der Wärme wird als Strahlungswärme über die Scheibe und die Oberfläche abgegeben.

 

Auch er kann durch Aufsatzspeicher oder eine keramische Nachheizfläche eine längere Speicherleistung erreichen.

 

 

 

» Kachelofen/Heizkamin mit Warmwassertechnik

 

 

Dieser Ofen mit Warmwassererzeugung eignet sich zur Einspeisung des erwärmten Wassers über einen Pufferspeicher in Heizkörper, Wand- oder Fußbodenflächenheizungen. Er ermöglicht die Beheizung eines ganzen Hauses.

 

 

 

» Kachelherd

 

 

Nicht umsonst bilden Kachelherde (nach dem Prinzip eines Grundofens aufgebaut) oft den Mittelpunkt der Küche – hier kann man sich Zeit nehmen um die schönen Dinge des Lebens genießen.

Sie können mit ihm nicht nur Kochen und Backen, sondern auch einen Kachelofen mitheizen oder mit einem Wasserwärmetauscher die Heizung unterstützen.

 

 

 

» Edelstahl­schornstein

 

 

Der Einbau eines Edelstahl-Außenkamins oder eines Leichtbauschornsteins im Raum ist relativ unkompliziert

 

Sie möchten einen Kachelofen oder Heizkamin und haben keinen Schornstein? Wir liefern und bauen auch Edelstahlkamine. Die hochwertigen Edelstahlelemente lassen sich einfach montieren. Sie können innen und außen eingebaut werden.

Das doppelwandige Edelstahlschornstein-System ist einsetzbar für Feuerstätten mit den Brennstoffen Öl, Gas, Holz und Pellets.

 

 

 

 

© Dörfer Kachelofenbau 2017

Datenschutzerklärung